Häufig gestellte Fragen in Bezug auf lae Regler

Ist es möglich, dass es bei der TAB3.0 unter XP eventuell Erkennungsprobleme mit dem Dongle gibt?

Bei manchen Systemen die unter Windows XP laufen, ist es möglich, dass es Erkennungsprobleme gibt. Falls der Dongle bei der Bestätigung der TAB 3.0 mit Windows NT, 2000 oder XP, (welcher an den Parallelport LPT des PC anzuschließen ist), nicht erkannt wird, müssen Sie einen Treiber KEYP.SYS manuell nachinstallieren.

Vorgehensweise:

Unter der Windows Oberfläche müssen Sie unter Start/Programme/Zubehör die Eingabeaufforderung auswählen. Nun befinden Sie sich in der DOS-Bedienoberfläche.

Den Befehl cd.. solange eingeben (mit diesem Befehl wechselt man immer ein Verzeichniss höher) bis man sich im Hauptverzeichnis, z.B. C, befindet, worunter die TAB Software installiert wurde.

Nun den Befehl cd/TAB eingeben. Es müsste nun am Anfang der Zeile der Laufwerksbuchstabe C erscheinen und danach müsste direkt TAB stehen.

Nun geben Sie den Befehl SKEYADD ein und drücken die ENTER Taste.

Das Fenster DOS Eingabeaufforderung schließen und den Rechner neu starten.

Die TAB Software erneut starten und das Erkennungsproblem müsste behoben sein!!!

Wie erkennt man ob der bei einem Fühlerfehler der Fühler wirklich defekt ist?

Bei einem Fühlerfehler erscheint z.B. beim CDC Regler ein PF1 oder PF2 oder bei den neueren Modellen wie beim LDU15 oder LTR15 ein E1 im Display, was auf einen Fühlerfehler hinweist.

Wenn ein solcher Text im Display erscheint, hat man entweder ein Über- oder Unterschreiten des max. möglichen Temperaturbereichs des Fühlers erreicht, oder der Fühler hat einen Defekt.

Abhilfe kann man schaffen, indem man bei Reglern mit zwei Fühlern, die Fühlerkontakte am Regler tauscht.

Dann müsste die Anzeige z.B. von PF1 auf PF2 wechseln oder man misst den Fühler ohmisch durch und vergleicht die gemessenen Werte, die bei bestimmten Temperaturen aufgenommen wurden, mit der Widerstandstabelle des jeweiligen Fühlers (erhältlich im Downloadbereich unter Fühler-Widerstandstabellen).